Finanzhoroskop Jungfrau

Finanzhoroskop Jungfrau

24. August bis 23. September

1. Dekade: 24. August - 2. September
2. Dekade: 3. September - 12. September
3. Dekade: 13. September - 23. September



Eine Jungfrau reagiert selten emotional. Und wenn doch, so geschieht das eher bei dem Thema Ordnung, als bei einem der seltenen Anflüge von Verliebtheit. Doch was hat das mit den Finanzen zu tun? Für die Jungfrau ist dies geradezu von existenzieller Bedeutung, denn in diesem Bereich kann sie ihren Sinn nach Struktur und buchhalterischer Genauigkeit bis ins Detail ausleben. Die Jungfrau versteht es, aus kleinen Beträgen beträchtliche Summen zu produzieren. Das funktioniert durch ihre natürliche Bescheidenheit, denn sie leistet sich keine Extravaganzen und braucht keinen sichtbaren Luxus für ihr Leben. Nach ihren Vorstellungen führt sie ein angenehmes Leben.

Taschengeld: Zahlen im Tagebuch

Was für ein herrlicher Tag für die kleine Jungfrau, wenn sie ihr erstes Taschengeld in den Händen hält! Ihr Tagebuch wird kurzfristig umstrukturiert und ihre täglichen Einträge bestehen ab diesem Zeitpunkt aus Ziffern. Sie zählt die Münzen wieder und wieder. Zum Glück ergibt sich immer die gleiche Summe. Natürlich kommt das Geld in den Sparstrumpf. Und beim nächsten Geldsegen wird erneut alles durchgezählt. Nur selten gebraucht die kleine Jungfrau ihre Geldquelle. Doch manchmal zwackt sie ein paar Cents ab, um zum Muttertag ein Blümchen zu kaufen oder ein Loch im Fahrradschlauch beim Händler reparieren zu lassen.

Das erste Konto: Gesundes Guthaben

Das erste Konto erfüllt die Jungfrau mit sichtlichem Stolz und Zufriedenheit. Nun kann sie anhand der Kontoauszüge exakt nachvollziehen, wie ihr Guthaben stetig wächst. Denn auch im jugendlichen Alter wird die Jungfrau ihr Geld nicht für Sperenzien oder nur so zum Spaß verjubeln. Sie gibt ihr Erspartes mit Bedacht aus, denn sie sorgt sich um ihr Geld mindestens genauso, wie um ihre Gesundheit. Wahrscheinlich schließt sie bei der ersten Lohnzahlung eine zusätzliche Krankenversicherung ab, natürlich mit Chefarztbetreuung. Und sollte noch etwas Bares von dem kargen Ausbildungsgehalt übrig bleiben, verwendet sie es für eine kapitalbildende Lebensversicherung.

Geld durch Arbeit: Gewinnbringender Fleiß

In allen Berufen, die auch nur annähernd mit Zahlen und Systematik zu tun haben, wird sich die Jungfrau sehr wohlfühlen. Sie ist ausgesprochen fleißig und erfreut sich nach einigen Jahren in der Arbeitswelt an einer gesicherten Position, nachzulesen im Berufshoroskop für die Jungfrau. Doch das ist für sie kein Grund zum Ausruhen, denn nun legt sie ihr Kapital gewinnbringend an. Dafür wählt sie den sicheren Weg, denn riskante Geschäfte schädigen nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Gesundheit. Mit ihrem realistischen Geschäftssinn und ihrer Klugheit startet sie ehrliche Transaktionen und ihr Erfolg bestätigt ihre Vorgehensweise.

Sicherheit im Alter: Sorgenfreie Seniorenzeit

Natürlich hat sich die Jungfrau mitsamt der Familie rundherum gegen alle denkbaren Notfälle und unvorhersagbaren Eventualitäten versichert und abgesichert. Und ganz nebenbei wurde noch das eine oder andere Sümmchen als Reservegroschen auf die hohe Kante gelegt. Falls sie überhaupt jemals einen Kredit in Anspruch genommen hat, dann für bleibende Werte wie ein solides Heim. Nach einem arbeitsreichen Leben erntet sie nun die Früchte ihres emsigen Tuns und das söhnt sie mit einer Kindheit teils voller Entbehrungen aus. Sie freut sich, mit ihrem guten Riecher für Investitionen richtig gelegen zu haben und genießt die sorgenfreie Seniorenzeit.

Kaufverhalten: Bezahlbare Qualität

Es verwundert nicht, dass sich die bescheidene und sparsame Jungfrau kaum zu unüberlegten Käufen hinreißen lässt. Jede Geldausgabe wird gut bedacht. Sie bevorzugt qualitativ hochwertige Dinge. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Lebensmittel, Kleidung oder sonstige Güter handelt. Wenn die Jungfrau etwas erwirbt, soll es möglichst lange haltbar sein. Das erspart ihr ständige Neukäufe, nur weil beispielsweise eine Jacke von minderer Beschaffenheit bereits nach der ersten Wäsche eingelaufen ist. Somit verkneift sich die Jungfrau lieber einen Wunsch, als sich hinterher zu ärgern. Die Jungfrau wartet mit dem Kauf, bis sie sich genug angespart hat.

Tipp der Sterne: Die Spendierhosen anziehen

So erfreulich die bekannten Tugenden einer Jungfrau sind, ab und zu kann sie sich ruhig etwas gönnen, ohne die Ausgaben gleich anschließend penibel zu berechnen und dem schnöden Geld hinterherzutrauern. Wer so gesundheitsbewusst lebt, darf sich durchaus ein magenschonendes Schlemmermenü in einem sauberen Gourmet-Restaurant leisten. Und auch ein Urlaub an der See erfrischt die Sinne und ist förderlich für Geist und Körper. Daher raten die Sterne der arbeitsamen Jungfrau, sich mitunter eine erholsame Auszeit zu nehmen, die Spendierhosen anzuziehen und sich selbst etwas Gutes zu tun. Damit erspart sie sich zusätzlich manche teure Arztrechnung.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.