Gesundheitshoroskop Löwe

Gesundheitshoroskop Löwe

23. Juli bis 23. August

1. Dekade: 23. Juli - 2. August
2. Dekade: 3. August - 12. August
3. Dekade: 13. August - 23. August



Leben in vollen Zügen

Der selbstbewusste Löwe weiß, dass er sich seine Ausstrahlung und seine Stärke nur erhalten kann, wenn er sich pflegt und das im seelischen und körperlichen Sinne. Aber er weiß auch, dass er mit einer großen physischen und psychischen Widerstandskraft gesegnet ist, und das verleitet ihn oft dazu in jeder Hinsicht zu übertreiben. Da er ein Genießer ist, trinkt, isst und feiert er gerne. Da Einhalt zu gebieten, erfordert Selbstdisziplin, und davon hat der Löwe nur wenig. Er verausgabt sich häufig, und er steht überall gerne im Mittelpunkt. Er muss aus vollem Herzen leben, sonst verkümmert er und wird tatsächlich einmal krank, und das kann durchaus ein Herzleiden sein.

Körper: Was ihm zu Herzen geht, schwächt ihn

Der Schwachpunkt des Löwen ist sein Herz. Das Herz ist der Mittelpunkt des menschlichen Körpers und der Löwe ist gern im Mittelpunkt. Ein Löwe kann kaum wie ein anderer an gebrochenem Herzen leiden. Oft verausgabt er sich im Beruf und im Privatleben. Hat er dann alles erreicht, wird er bewundert und angehimmelt, neigt er zur Trägheit. Er wird gemütlich, bewegt sich nicht mehr so oft, und das führt bei ihm zu Bluthochdruck. Auch Missachtung und Spott, was er gar nicht vertragen kann, gehen ihm „zu Herzen“. Es drohen Schlaganfall, Angina pectoris und Kreislaufprobleme. Die Trägheit kann beim Löwen auch Gelenkprobleme hervorrufen. Da er sehr wagemutig ist, überschätzt er sich oft, und so kann es beim Bergsteigen oder Paragleiten zu Unfällen kommen.

Psyche: Lebensfreude ist wichtig

Angst und Unsicherheit kennt der Löwe nicht. Er ist seelisch stabiler als andere Sternzeichen. Da er immer seine ganze Kraft einsetzt, sind Fehlschläge selten. Sollten sie jedoch tatsächlich einmal eintreten und das möglicherweise gehäuft, kann ihn das schon aus der Bahn werfen. Auch wenn Anerkennung und Respekt im Berufs- und Privatleben ausbleiben, setzt ihn das unter Stress, was dann allerhand Herzleiden hervorrufen kann. Er sollte nicht ständig dem Ruhm hinterher jagen, sondern auch mal seine kreative und verspielte Seite ausleben. Die beste Vorsorge gegen Krankheiten ist bei ihm die Lebensfreude, und die sollte er fördern und erhalten.

Ernährung: Mäßigung täte gut

Unter den Löwen wird man selten Vegetarier oder Makrobiotiker finden. Der Löwe liebt Fleisch, und das am besten schon zum Frühstück. Mit Müslis am Morgen, oder gar überhaupt kein Frühstück, kann man einen Löwen nicht locken. Auch die Tischdekoration muss stimmen, denn beim Löwen isst das Auge mit. Er isst gerne viel, scharf und fett, denn er ist nun mal ein Genießer. Auch vollkommen fremde Speisen probiert er gern. Mäßigung im Essen ist ihm meist fremd. Doch das gerade würde ihm gut tun. Da er zu Herzproblemen und Bluthochdruck neigt, sollte er fettes Fleisch meiden. Magere Produkte, Geflügel, Obst und Gemüse sind zu bevorzugen. Obwohl der Löwe weiß, dass er sich bewusster ernähren sollte, fehlt ihm die Selbstdisziplin. Sind jedoch schon einige körperliche Probleme vorhanden, kann er sich durchringen auf einige Speisen zu verzichten. Denn er möchte sich seine Kraft erhalten, dafür ist er eben ein Löwe.

Fitness: Wenn Sport, dann muss er vornehm sein

Da der Löwe zur Trägheit neigt, sollte er unbedingt in Bewegung bleiben, um sich seine Kraft zu erhalten. Aber das ist nicht einfach. Radtouren in der Gemeinschaft, in einer Gruppe im Schwimmbad seinen Bahnen ziehen oder gar das „fünfte Rad am Wagen“ in einer Gymnastikgruppe zu sein, behagt ihm gar nicht. Denn er möchte gesehen, beachtet und bewundert werden. Asiatische Kampfsportarten, Reiten, Tennis oder Golf sind schon eher etwas für ihn. Hier kann er mit Höchstleistungen angeben, aber das wiederum tut ihm nicht gut, vor allem nicht seinem Herzen. Daher sollte er lieber eine solide Dauerleistung bevorzugen, das ist gesünder. Golf, Reiten und Tennis gehören ohnehin zu den etwas elitäreren Sportarten. Dort kann er in illustrer Gesellschaft glänzen und seine Ambitionen ausleben.

Wellness: Hier ist Luxus angesagt

Wellness bedeutet für einen Löwen einfach gut leben. Fein Ausgehen, shoppen und sich mit Luxusartikeln umgeben sind sein Ding. Auch ein regelmäßiger Besuch bei der Kosmetikerin muss sein, und das gilt für männliche und weibliche Löwen gleichermaßen. Auch beim Reisen knausert er nicht. Er verbringt gerne seine Sommerferien in Sylt und den Winter in mondänen Skigebieten, wie zum Beispiel in St. Moritz. Ruhepausen hat der Löwe ohnehin nötig. Ein Wellness-Urlaub in schöner Umgebung mit Beauty-Anwendungen, Massagen und luxuriösen Bädern verwöhnen ihn.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.