Kartenlegen Tarotkarten

Unter Kartenlegen mit Tarotkarten kann man eine Form des Wahrsagens verstehen, welche das hierfür notwendigen Wissen durch die im Kartenbild vorliegende Kartenkonstellation abruft. Auch das Kartenlegen ist eine Art Fähigkeit, außer-sinnliche Ereignisse in konkret fassbarer Form wahrnehmen zu können. Ein Kartenleger ist letztendlich ein Medium, welches mit dem Schlüssel der Karten das in jeder Seele lebende „Schatzkästchen der Wahrheit“ aufschließt, die dort liegenden Antworten sorgfältig herausnimmt und sie in liebevoller Art und Weise an den Rat suchenden Menschen weitergibt.

Tarotkarten als Instrument der Zukunftsdeutung

Kartenlegen mit Tarotkarten ist eine der ältesten Methoden, über ein Kartenbild in uns schlummernde Antworten aufzuwecken. Das Tarotkartendeck ist ein Kartensatz mit 78 Karten, welcher die aus 22 Karten bestehende große Arkana (auch Trumpfkarten genannt) und die aus 56 Karten bestehende kleine Arkana enthält. Die Tarotkarten sind aufgrund ihrer tiefschichtigen, psychologischen und divinatorischen Ebenen kein leicht zu erlernendes Kartendeck und sollten letztendlich auch wirklich nur von den anerkannten Profis, wie sie z. B. bei viacarta.de zu finden sind,  bei einer spirituellen Lebensberatung genutzt werden.

Übrigens: Während einer Beratung, die durch Kartenlegen mit Tarotkarten unterstützt wird, ist es absolut unerlässlich, dass der Kartenleger selbst mit sich im Reinen ist. Aufgrund der mindestens schon zwei Jahrtausende andauernden Nutzung der Tarotkarten hat sich das spirituelle bzw. morphogene Feld der Tarotkarten derart sensibilisiert, dass schon kleinste Störfelder des Kartenlegers die Situation im Kartenbild verzerren und somit zu einer unsachgemäßen Beratung führen können.

So sind auch die Berater von Viacarta angehalten, sich selbst „rein“ zu halten und auch die hierfür erforderlichen Praktiken wie z. B. Yoga, Meditation, gesunde Nahrung, Naturverbundenheit und Gebete an sich selbst zu praktizieren. Die Kartenleger bei Viacarta wissen aus eigener Erfahrung, dass nur so ein effizientes, ehrliches und vor allem lösungsorientiertes Kartenlegen mit Tarotkarten garantiert werden kann.

Wobei natürlich von beiden, also vom Rat suchenden Menschen und vom Kartenleger, immer bedacht werden muss, dass auch die durch das Kartenlegen gefundenen Antworten keine Versprechungen auf eine bessere Zukunft bedeuten. Sie sind lediglich eine Art Hilfestellung oder Ratschlag, die den Blick für die manchmal auch schwer begehbaren Wege öffnen, die aus der jeweiligen Krisensituation herausführen.

Nach einer Beratung die Hände in den Schoß zu legen und zu erwarten, dass alles, was beim Kartenlegen mit Tarotkarten aufgezeigt wurde, von selbst und ohne eine evtl. Verhaltensänderung eintritt, ist sehr riskant, denn letztendlich gestalten wir unsere Zukunft selbst – und das bedeutet: Immer aktiv bleiben, dies aber in Ruhe und Gelassenheit!

SMS Beratung

Senden Sie eine SMS mit dem Keyword ASTRO und Ihrer Frage + Name + Geburtsdatum an die Nummer:

82299

(1,99 €/SMS inkl. VF-Ant. 0,12 €/SMS, inkl. T-Mobile-Transp.)

0900242240

(MO Billing 1,99€/SMS)

9292

(MT Billing 3,00 CHF/SMS)

Astrologie

Astroline

Eine der beliebtesten Methoden, um bei Lebensfragen Rat zu erhalten, ist eine Beratung bei einer Astroline. Das Studium der Sterne …

Wahrsagen

Wahrsagerin Partnerschaft

Wenn sich zwei Menschen zusammengefunden haben, um eine Partnerschaft miteinander einzugehen, liegen oftmals nicht nur unbeschwerte und liebevolle Zeiten vor …

Kartenlegen

Tarot Wegweiser

Die großen und kleinen Geheimnisse des Tarots. Tarot ist ein Kartenspiel mit langer Tradition. Es wurde in der heutigen Zeit …

Hellsehen

Hellseher gratis

Das Hellsehen wurde traditionell auch mit dem französischen Begriff „Clairvoyance“ bezeichnet. Wortwörtlich übersetzt handelt es sich also um ein Klarsehen. …