Kollegenhoroskop Fische

Kollegenhoroskop Fische

20. Februar bis 20. März

1. Dekade: 20. Februar - 29. Februar
2. Dekade: 1. März - 10. März
3. Dekade: 11. März - 20. März



Faul sind nur die anderen

Fische sind von ihrer mentalen Disposition her mehr nach innen gerichtet, aber nach außen zeigen sie gern ihre aktive, bisweilen zupackende Seite. Das gilt besonders für ihren Auftritt im Job. Organisationstalent und eine besonders einfühlsame Art zu kommunizieren, erleichtern es vielen Fischen, ihre beruflichen Pflichten zu erfüllen. Wenn sie sich an einem Platz wohlfühlen, bleiben sie so lange dort, wie man sie haben will. Doch sie ertragen es nicht, wenn Disharmonie oder Aggressivität das Miteinander am Arbeitsplatz bestimmen. Dadurch wird der Fisch so stark in seinem seelischen Wohlbefinden gestört, dass er nervös oder sogar krank werden kann. Hat er keine andere Wahl, tritt er den inneren Rückzug an und tut nur noch das Nötigste.

Persönlichkeitsmerkmale der Fische-Kollegen

So sanft sich die Fische einerseits geben, so genau beobachten sie ihre Kollegen und deren Engagement. Sie spüren intuitiv, wo die Blender sitzen und wo die echten Leistungsträger. Die Sympathie der Fische gehört den wirklich Tüchtigen, für die sie durchs Feuer gehen. Aufschneider hingegen haben bei diesem Sternzeichen schlechte Karten. Auch wenn der Fisch oft die direkte Konfrontation scheut, hält er mit seinem Missfallen nicht hinterm Berg, sondern äußert es durch die Blume.

Tipps für die Zusammenarbeit mit Fischen

Wie sensibel Fische tatsächlich sind, können Sie im Berufsalltag manchmal nur erahnen. Aber Sie dürfen sicher sein, dass Ihr Kollege mit dem Sternzeichen Fisch manches bereits atmosphärisch aufnimmt, was sich über eine längere Zeit gesehen zu einem echten Konflikt entwickelt. Der Fisch hat überaus feine Antennen für andere Menschen und deren Beziehungen untereinander. Nehmen Sie es nicht krumm, wenn er sich bei einem echten Streit heraushält. Er ist hinterher da, um zu trösten.

Liebe am Arbeitsplatz mit einem Fisch?

Das ist ein heikles Thema – für beide Seiten. Wenn es nicht um die ewige Liebe geht, wird einer bestimmt verletzt, und meistens dürfte das der Fisch sein. Wichtiger als die Erotik ist vielen Fischen die Romantik, und die verträgt sich kaum mit einer Affäre am Arbeitsplatz. Folglich werden die meisten Fische davon Abstand nehmen, weil sie gut darin sind, sich Frust und Herzschmerz von den Füßen zu halten. Ihr innerer Seismograph sagt ihnen immer, wann es Zeit ist, den Rückzug anzutreten.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.