Modehoroskop Skorpion

Modehoroskop Skorpion

24. Oktober bis 22. November

1. Dekade: 24. Oktober - 1. November
2. Dekade: 2. November - 11. November
3. Dekade: 12. November - 22. November



Die Mischung soll’s bringen

Eigentlich widerstrebt es dem sparsamen Skorpion, überhaupt Geld für seine Kleidung zu verschwenden. Da er aber sehr bedacht auf seine Außenwirkung ist – nicht zuletzt, um seine innere Glut zu verbergen – leistet er sich von Zeit zu Zeit ein gutes Stück. Und zieht dazu vollkommen unbeschwert seine Uraltklamotten an.

Frauen

Die im Skorpion geborenen Frauen haben einen unbestechlichen Blick und entdecken das Haar in jeder Suppe, so auch Stilbrüche und Modesünden bei anderen Frauen. Sie selbst besitzen das Geschick, sich mit einfachen Mitteln schön zu machen und nicht übersehen zu werden. Eine persönliche Note lässt sich kaum einer Skorpion-Frau absprechen, auch wenn sie dazu neigt, ihren Lieblingspulli zehn Jahre zu schleppen und zu Hause in abgetretenen Schlappen herumzulaufen. Vielleicht ist die attraktive Wirkung vieler Skorpion-Frauen darauf zurückzuführen, dass sie eine ungewöhnlich intensive Ausstrahlung und oft ein gutes Händchen für sinnliche Parfüms haben. Sie verstehen es, selbst in unscheinbaren Klamotten eine gute Figur zu machen und ihre weiblichen Reize in ein günstiges Licht zu rücken.

Männer

Den männlichen Skorpionen wird eine faszinierende Wirkung auf Frauen nachgesagt. Auf ihren Sinn für Mode ist dies kaum zurückzuführen, denn im Grunde seines Herzens ist der Skorpion ein Modemuffel. Das hindert ihn aber nicht daran, hin und wieder in Kleidungsstücke zu investieren, die eine für ihn und seine Umwelt akzeptable Grundausstattung darstellen. Da der Skorpion sehr genau weiß, was er wert ist, hält er das Interesse an Mode für oberflächlich und geistlos. Kleidung ist dafür da, seine Blöße zu bedecken und ihn vor Kälte zu schützen. Am allerliebsten zieht der Skorpion-Mann sowieso seine Kleidung aus – und zwar komplett.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.