Modehoroskop Stier

Modehoroskop Stier

21. April bis 20. Mai

1. Dekade: 21. April - 30. April
2. Dekade: 1. Mai - 9. Mai
3. Dekade: 10. Mai - 20. Mai



Modische Eleganz mit Trend zum Auffallen

Stiere lieben den Genuss. Wenn ihnen ein Kleidungsstück unwiderstehlich ins Auge sticht, geben sie gern ein wenig mehr aus. Sie haben ein Händchen für ausgefallene Stücke und echte Schnäppchen. Angesagte Label-Klamotten tragen sie in stylischen Tüten mit Besitzerstolz heim – und ziehen manche Neuerwerbung niemals an.

Frauen

Die Stier-Frau hat eine überaus feminine Ausstrahlung und versteht es, diese zu betonen. Sie liebt Kleider, Röcke, enge Tops und auffallend aparte Schuhe, die die Aufmerksamkeit auf ihre Beine und Füße lenken. Stier-Frauen bevorzugen häufig einen eher klassischen Modestil, den sie mit witzigen Accessoires und nicht immer dezentem Modeschmuck aufpeppen. Im Winter zeigt sich die Stier-Frau „chic in Strick“ oder besser in Kaschmir, denn sie schätzt edle Materialien wie Seide und Samt. Typisch ist ihr Faible für elegante Strümpfe, die gern schillern dürfen, denn zur Untertreibung neigt die Stier-Frau nicht. Sie möchte gefallen – sich und anderen. Und wenn sie die wohlgefälligen Blicke der Männer registriert, wirft sie ihr gut frisiertes Haar zurück und schenkt ihnen einen verführerischen Augenaufschlag.

Männer

Der Stier-Mann ist der geborene Charmeur, manche nennen ihn gar einen Womanizer. Er versteht es, sich bei Frauen gut in Szene zu setzen, und unterstreicht dies mit seiner Kleidung, die lieber einen Tick zu elegant als zu einfallslos sein darf. Sakkos in kräftigen Farben oder auffälligen Dessins sehen eigentlich nie affig an Stieren aus, die jedoch selbst im Freizeitdress manchmal ein wenig overdressed wirken. Pastellfarbene Oberhemden mit passenden Bindern verschmäht der Stier ebenfalls nicht, der eher sportliche Typ dieses Sternzeichens lässt gern mal einen Knopf zu viel offen oder trägt ein T-Shirt, das seinen Bizeps und sein Sixpack betont.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.