Mondhoroskop Widder

Mondhoroskop Widder

21. März bis 20. April

1. Dekade: 21. März - 31. März
2. Dekade: 01. April - 10. April
3. Dekade: 11. April - 20. April



Allgemein: Mit voller Kraft voraus

Mit dem Mond im Feuerzeichen Widder startet der Mensch mit viel frischer Energie und Aufbruchstimmung in den neuen Tag. Voller Aktivität geht es an die täglichen Pflichten und Aufgaben, die problemlos zu bewältigen sind. Die Stimmung ist optimistisch, scheinbar alles ist möglich. Okay, das heißt aber nicht, überall mit dem Kopf durch die Wand zu rennen. Diplomatie und Geduld sind in dieser Phase nicht besonders ausgeprägt, aber wünschenswert und mit ein wenig Disziplin durchaus erreichbar. Denn Streitigkeiten verbrauchen viel von der Tatkraft, die sich ansonsten für sinnvolle Projekte einsetzen ließe. Es ist eine gute Zeit, um die Dinge aufzuarbeiten, die schon lange auf ihre Erledigung warten.

Liebe im Mondschein: Wer wagt, der gewinnt

Jetzt ist eine gute Zeit, mutig den ersten Schritt zu wagen und den Wunschpartner zu erobern. Fast zu stürmisch geht es zur Sache, aber mit dem Mond im Widder macht das Flirten einfach Spaß. Es fehlt nicht an originellen Ideen, um seine Liebe und leidenschaftliche Gefühle zu zeigen. In bestehenden Beziehungen kann es voller Feuereifer heiß hergehen, im positiven wie im negativen Sinn. In einer problematischen Partnerschaft führen die Unverträglichkeiten zu hitzigen Disputen und plötzlichen Trennungen. Ansonsten wird mit kindlichem Übermut ein Fest der Liebe gefeiert und neue Impulse in die Tat umgesetzt.

Familie & Freizeit: Sport ist kein Mord

Unter dem Widder-Mond ist eine gewisse Unruhe angesagt. Es gestaltet sich schwierig, die Wünsche aller Familienmitglieder unter einen Hut zu bringen. Die vorhandene und geballte Energie braucht ein Ventil, damit es nicht zu Auseinandersetzungen kommt. Am besten schnappt man sich seine Rasselbande und geht mit ihnen raus in die Natur, damit sie sich so richtig austoben können. Ein Kletterwald oder Abenteuerspielplatz bietet sich dafür an. Die Freizeit verbringt man am besten mit einem richtigen Powerprogramm, um die überschüssige Energie abzubauen. Bergwandern oder jede Art von Ausdauersport setzt Glückshormone frei und gibt uns das Gefühl, wie neugeboren zu sein.

Beruf & Geld: Dinge, die die Welt nicht braucht

Wem der Sinn nach neuen Ufern steht, kann sich jetzt daran machen, berufliche Veränderungen einzuleiten. Neue Projekte reizen und mit Pioniergeist geht es auf zu neuen Herausforderungen. Bei Gesprächen mit Vorgesetzten, beispielsweise um eine Gehaltserhöhung anzusprechen, ist ein gewisses Feingefühl gefordert. Nur nicht mit der Tür ins Haus fallen! Notfalls ist es besser, bestimmte Vorhaben in Ruhe zu überdenken. Finanziell ist von leichtsinnigen Spontankäufen abzuraten. Das Geld sitzt locker und wird unüberlegt für Dinge ausgegeben, die die Welt nicht braucht. Anschließend ist der Frust groß, wenn dann Ebbe in der Geldbörse herrscht.

Körper & Seele: Die ersten Anzeichen

Der Mensch fühlt sich gesund und ausgeglichen, wenn Körper und Seele im Einklang sind. Oft macht es sich körperlich bemerkbar, wenn in diesem Bereich etwas aus den Fugen gerät. Zuviel Stress im Beruf oder in den Beziehungen schwächt die Vitalität und Konzentration. Unter dem Widder-Mond führt dies oft zu Kopfschmerzen, Migräne, Augenproblemen oder Verspannungen besonders im Nackenbereich. Und durch den Mangel an Achtsamkeit ist auch die Verletzungsgefahr erhöht. Um es gar nicht so weit kommen zu lassen, ist Entspannung schon bei den ersten Anzeichen angesagt. Yoga oder Massagen fördern das Wohlbefinden, ebenso Spaziergänge an der frischen Luft oder sanfte Musik.

Küche, Haus & Garten: Ganz schön scharf

Unter dem Widder-Mond gedeiht alles sehr schnell. Ein guter Zeitpunkt, um Zimmerpflanzen umzutopfen oder Samen und Setzlinge einzupflanzen. Alles, was zügig wachsen soll, kann nun gesät oder gepflanzt werden. Im Frühjahr ist diese Phase ideal, um neue Beete im Garten anzulegen. Der Rückschnitt von Sträuchern und die Ernte von Getreide, Gemüse und Kartoffeln sind im Herbst unter dem Widder-Mond besonders günstig. Und für die Gourmets gilt: Obstkuchen gelingen besonders gut! Scharfe und gut gewürzte Gerichte sind ebenfalls willkommen, beispielsweise Chili con Carne. Bei der Tischdekoration sind rote Farben von Vorteil. Guten Appetit!

Lunas Tipp: Neubeginn auf allen Ebenen

Unter dem Einfluss des Widder-Mondes gelingen viel Dinge, die einen Neuanfang symbolisieren. Eine komplett neue Frisur oder eine totale Typveränderung beispielsweise! Das dadurch neu gewonnene Selbstbewusstsein ist wie Balsam für die Seele. Jetzt ist auch ein guter Moment um eine Diät zu beginnen oder endlich ein Fitnessprogramm zu starten. Bewegung und Sport sind angesagt, der Körper wartet auf seinen Einsatz. Das geht auch zu Hause, unter diesem Aspekt lässt sich die Wohnung fast mühelos renovieren oder aufräumen und ausmisten. Ein Neubeginn lohnt sich, mit etwas Mut werden lange aufgeschobene Träume und Wünsche realisierbar.

Der Widder-Mond: Von Oktober bis April zunehmend, von April bis Oktober abnehmend.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.