Musikhoroskop Steinbock

Musikhoroskop Steinbock

22. Dezember bis 20. Januar

1. Dekade: 22. Dezember - 31. Dezember
2. Dekade: 1. Januar - 10. Januar
3. Dekade: 11. Januar - 20. Januar



Spätentwickler mit eigener Note

Musik spielt im Alltag des Steinbocks selten eine Hauptrolle. Das ehrgeizige Erdzeichen ist viel zu sehr damit beschäftigt, seine Karriere voranzutreiben, sein Vermögen zu mehren oder seine Lieben zu umsorgen. Erst wenn das Tagespensum geschafft ist, mag sich der Steinbock auf die heiteren Dinge des Lebens einlassen. Dazu gehört auch die Musik. Die läuft aber meistens im Hintergrund und wird vom Steinbock eher in reiferen Jahren als Bereicherung empfunden.

Auch als Musiktyp legt der Steinbock seine ernsthafte Note nur schwer ab. Dem Pathos einer Wagner-Oper kann er viel abgewinnen, über moderne Inszenierungen führt er analytische Gespräche. Auf aktuelle Musik muss man ihn meistens mit der Nase stoßen. Was in den Charts angesagt ist, dringt selten zum ihm durch. Für Hörtipps von vertrauenswürdigen Freunden hingegen ist der Steinbock aufgeschlossen.

Feiner Gitarrenpop oder anspruchsvolle Rockmusik liegen dem Steinbock. Schöne Stimmen berühren ihn, auch wenn er seine Gefühlswallungen nur schwer zeigen kann. Geschmeidiger Soul von Seal, Alicia Keys oder Aretha Franklin besitzt die Kraft, alte Krusten aufzubrechen und verborgene Emotionen nach außen zu transportieren.

Auch ein Gläschen Wein kann beim Steinbock Wunder bewirken. Dann steigt er von seinem soliden Sockel, stürzt sich ins Partygetümmel und tanzt zum Rhythmus fetziger Dancemusic aus der Reihe. Diese Regungen entdeckt der Steinbock häufig erst in der zweiten Lebenshälfte. Wenn Beruf und Familie in trockenen Tüchern sind, erlaubt sich der Steinbock, zu seiner persönlichen Wohlfühlmusik die Seele baumeln zu lassen.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.