Treuehoroskop Stier

Treuehoroskop Stier

21. April bis 20. Mai

1. Dekade: 21. April - 30. April
2. Dekade: 1. Mai - 9. Mai
3. Dekade: 10. Mai - 20. Mai



Genuss ohne Reue

Venus treibt die Stiere zu unermüdlichem Genuss. Was sie erworben haben, halten sie fest. Erst wenn sie sich materiell total in Sicherheit fühlen, werden sie ein wenig risikofreudiger und wagen emotionale oder erotische Experimente. Neben all den Leckereien, die sie sich ebenso gern wie reichlich einverleiben, gönnen sich die wählerischen Stiere gelegentlich sogar Sex pur. Meist reicht ihnen aber ein Flirt.

Das Beuteschema des Stiers

Bodenständige Kost? Ja, gern, wenn hart gearbeitet wird. Aber im Urlaub z. B. schnappt sich der Stier schon mal die eine oder andere Delikatesse, wenn sie sich ihm verlockend präsentiert. Dann greift der sinnenfreudige Ästhet gern zu und kommt in Wallung. Stiere sind häufig ein wenig eitel und empfänglich für Schmeicheleien, vor allem wenn Alkohol im Spiel ist oder der Mond besonders romantisch scheint. Ein heißer Flirt ist immer drin, aber manchmal darf es durchaus ein bisschen mehr sein.

Feste Beziehung oder Heirat dringend erwünscht

Genießen im Doppelpack ist für Stiere das höchste der Gefühle. Deshalb wissen sie gern, zu wem sie gehören. Ehe sich aber ein Stier dazu durchringt, sich zu bekennen oder einen potenziellen Partner zu erhören, kann einige Zeit vergehen. Denn das Erdzeichen wählt mit Bedacht und stellt hohe Ansprüche an die Verlässlichkeit und Großzügigkeit seines Herzbuben oder seiner Herzdame. Sollte der Kandidat den irdischen Freuden gegenüber so aufgeschlossen sein wie er, könnte er der Richtige sein. Dann handelt der Stier wie sonst auch: Er hält fest und gibt seinen Besitz nicht wieder her. Eifersucht und immerwährende Verführung sind sein Erfolgsrezept. Und das unverkrampfte Verhältnis zu seinem eigenen Körper, den er liebt und gut pflegt.

Der Stier und die Treue

Gutmütig und anständig wie die Stiere sind, neigen sie eher nicht zum Fremdgehen. Sie wollen ihrem Schatz keinen Kummer machen und streiten nicht gern. Sollten sie kirchlich geheiratet haben, nehmen sie das „Lebenslänglich“ ernst und beweisen auch in schweren Zeiten ihre Gelassenheit. Wenn es ihnen nicht an Genüssen fehlt, können sie viel ertragen. Doch übersieht ihr auf Ästhetik gepoltes Auge niemanden, der sie begehrlich anschaut oder ihnen unverhohlen den Hof macht. Ist zu Hause nicht alles in Ordnung, startet der Stier unter Umständen einen Testlauf. Zu wissen, wie attraktiv er auf andere wirkt, dürfte schließlich nicht schaden. Sollte er an eine gewiefte Verführerin oder an einen entschlossenen Eroberer geraten, kann es vorkommen, dass sich der Stier gehen lässt und sich auf ein Techtelmechtel einlässt.

Abenteuer mit Stieren

Wer sich in einen Stier verliebt, der gebunden ist, hat es schwer. Er wird vielleicht in den Genuss kommen, das eine oder andere Schäferstündchen zu erleben, läuft aber Gefahr, am langen Arm des Stiers emotional zu verhungern. Der mag es dezent und genießerisch, lässt sich aber selten wirklich hinreißen, so lange er zärtliche Gefühle für seinen festen Partner hegt. Er nascht ja nur ein bisschen am fremden Honigtopf.

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.