Treuehoroskop Widder

Treuehoroskop Widder

21. März bis 20. April

1. Dekade: 21. März - 31. März
2. Dekade: 01. April - 10. April
3. Dekade: 11. April - 20. April



Was mir gefällt, will ich haben

Mars verleiht dem Feuerzeichen Widder die Glut und eine unersättliche Lust auf Liebe. Auf dem Feld der Erotik kann er ebenso wie in anderen Bereichen des Lebens nichts so schlecht ertragen wie Unterforderung. Wenn es hoch hergeht, ist der Widder in einem Element. Er streitet sich viel lieber mit seinem gehörnten Partner, als jeden Tag und jede Nacht nur eintönig Friede, Freude, Eierkuchen zu erleben.

Das Beuteschema des Widders

Wählerisch ist er schon, aber nicht festgelegt. Sein Jagdinstinkt „widdert“ heute ein scheues Wild, morgen ein stolzes Alphatier. Widder sind Augen- und Duftmenschen. Was sie ästhetisch antörnt und gut riecht, erscheint ihnen als lohnender Fang auf ihrer Pirsch. Der Drang des Widders nach Unabhängigkeit bleibt dabei ungebrochen. Reue ist ihm fremd, so lange ihn das Objekt seiner Begierde nicht behelligt, sondern wie er Fair Play praktiziert. Doch auch er geht irgendwann irgendwem ins Netz.

Feste Bindung und Hochzeit nicht ausgeschlossen

Auch die Ehe betrachtet der Widder als ein Feld des Abenteuers. Hier kann er seinen Sinn für Romantik und seine Vorliebe für klare Verhältnisse ausleben. So lange die Beziehung spontan und leidenschaftlich bleibt, ist der Widder zufrieden und fasziniert von seinem Partner, den er bisweilen im Überschwang der Gefühle geradezu in den Himmel hebt und insgesamt recht unkritisch sieht. Trotzdem wird sich seine Lust am Jagen nicht legen, denn die ist größer als die Freude am Besitz. Widder sind überaus interessiert an allem, was sie nicht haben können. Sie beanspruchen eine Menge  Freiraum für sich, denn als ausgewiesene Egoisten befriedigen sie immer zuerst ihre eigenen Bedürfnisse. Wenn der Partner dasselbe wünscht, muss er dafür kämpfen.

Der Widder und die Treue

In einem bleibt sich der Widder treu: in seiner Lust am Siegen. Die triebstarken Schafsböcke (auch die weiblichen!) geben verschärft Gas, wenn jemand vor ihnen flüchtet. Der feste Partner eines Widders hält ihn am besten, wenn er dieses Spiel mitmacht und sich stets auf Neue erobern und besiegen lässt. Dennoch muss er sich darauf einstellen, dass Widder keine Freunde von langen Beziehungsphasen sind. Sie kommen schnell zur Sache, ihre Strohfeuermentalität lässt den anfänglichen Enthusiasmus jedoch rasch auf Normalniveau sinken. Beziehungen im Zeitraffer sind keine Seltenheit bei Widdern, aber sie sind nicht alle so. Vor allem leben sie nicht jede auflodernde Begierde einfach mal so aus - teils aus Mangel an Gelegenheiten, teils aus Rücksicht auf den Partner. Doch „in Gefahr“ ist der Widder eigentlich immer.

Abenteuer mit Widdern

Nichts für schwache Nerven und Kuscheltypen! Wer aber Lust auf eine wilde Nacht oder eine kurze Affäre hat, ist bei einem Widder an der richtigen Adresse. Die beste Ausgangssituation besteht darin, wenn es beide ganz sportlich nehmen und tiefere Gefühle aus dem Spiel lassen. Moralische Bedenken möchte der Widder auch nicht hören, er will sich amüsieren und sich abreagieren. Und sich locker verabschieden!

Copyright 2007 - 2018 Viacarta. Alle Rechte vorbehalten.